7 Days To Die - Interesse an einem Community-Server?


#1

Besteht Interesse an einem Community-Server für „7 Days To Die“?

Eins Vorweg, ich habe keinerlei Erfahrung mit einem Multiplayer-Server der dauerhaft online ist, wie da die Schwierigkeit skaliert oder wie die Performance ist. Aber nachher bin ich dann hoffentlich schlauer. Seht es als Alpha-Test an und stellt euch am Anfang auf eine Menge Änderung ein. Gibt ja jede Menge Einstellungsmöglichkeiten und wir müssen uns da ran tasten.

Was ich mir im Moment so vorstelle:

  • Mehr oder weniger alles erlaubt, bis auf griefen
  • Friendly Fire bin ich noch unentschlossen
  • Whitelist aktiv, es kommen nur Leute drauf, die sich hier im Forum melden und mir ihre SteamID per privater PM schicken
  • Man muss seine Basis sichern, durch Einsatz von Keystones (heißen glaube ich so) sollte man seine Basis dann so absichern können, dass es nicht ganz so einfach ist einzubrechen
  • Alles wichtige beim ausloggen am Mann oder Frau haben
  • Vielleicht ein Werkzeuglevel wie bei Minecraft
    • Steinwerkzeuge -> Holzblock
    • Eisenwerkzeuge -> Stein- und Metallblocks
    • Stahlwerkzeuge -> Beton- und Stahlblocks
  • Länge eines Tag erhöhen
  • Horden öfters tagsüber spawnen lassen, vielleicht an erscheinen von den Schreihälsen koppeln
  • Loot-Respawn-Timer runtersetzen
  • Die Bücher aus der Loot-Tabelle rausnehmen und ein Berufssystem einbauen
    • Berufe können Einmalbaupläne erstellen und untereinander tauschen
    • Einmalbaupläne in Loot-Tabelle reinpacken
    • Als Einzelgänger muss man die Sachen finden oder sich mit den anderen gut stellen

#2

Ich steh zwar nicht so auf PVP aber prinzipiell bin ich dabei


#3

Meine Vorstellung war jetzt auch nicht, dass man sich gegenseitig dauernt auf die Nase haut und Angst haben muss den Fuss vor die Tür zu setzen. Wenn man aber von Anderen die Kisten leergeräumt bekommen, dann hat Knüppel auf Kopf schon so seinen Reiz. Man kann seine Sachen nur in dem Bereich des Claim-Blocks schützen, alles Andere kann zerstört werden. Wenn man dann nur zuschauen kann, ist das doch sehr frustrierend.

Ich wil auch nicht das Gegeneinander fördern, sondern das Miteinander. Aber das Gegeneinander lässt sich nunmal nicht verhindern. Verbieten kann man es zwar, aber irgendwann passiert es immer und dann den Schuldigen zu finden ist schwer.

Deshalb wollte ich ein Berufssystem einführen. Dann kann man alleine nicht mehr alles herstellen und ist auf die Anderen angewiesen. Wenn jetzt aber zu wenig Leute da sind und nicht alle Berufe abgedeckt sind, dann ist das natürlich auch wieder schlecht.

Wenn ihr Ideen habt wie man das Miteinander fördern kann oder generelle Änderungen, dann können wir da gerne hier drüber diskutieren. Wird zwar etwas dauern, aber solange kann ich schonmal einen Vanilla-Server aufsetzen und kleinere Änderungen können wir dann in der laufenden Runde machen. Aber für das Berufssystem muss alles wieder auf null gesetzt werden. Denke ich zumindest.


#4

Hi,

prinzipiell wäre ich nicht abgeneigt. Muss aber zugeben, dass ich das Spiel noch nicht habe. Ich habe aber gerade gesehen, dass es wohl auch eine MAC-Version gibt. Werde mir Eure Videos nochmal anschauen und dann überlegen, ob es sich lohnt.

P.S.: ein Berufssystem hört sich sehr interessant an. Sowas vermisse ich in Spielen seit SWG kaputt gepatcht wurde.

Gruß
A.Stranger


#5

Wenn da noch Platz drauf ist, dann würde ich auch mal vorbei gucken, wenn ich darf. :slight_smile:


#6

Serverdaten:

  • 31.214.224.213:23000
  • Whitelist und kein Passwort; Oli und Grambosch sollten schon auf der Whitelist stehen. Wer sonst noch gerne testen will, pm an mich schicken und ich schalte euch frei.
  • ingame 24 Stunden dauern 160 min, davon 20 Tag
  • Loot-Respawn alle 3 Tage
  • sonst mehr oder weniger alles normal
  • Claimblock schützt 21x21, nach 30 Tagen inaktiv wird der Claimblock wieder freigegeben

Bisherige Änderungen:

  • Bäume wachsen nach, fallen nicht mehr um, sondern werden eine Stufe bis Setzling zurückgesetzt
  • die herumliegenden Feldsbrocken respawnen auch, nach dem Abbauen bleibt ein kleiner Stein liegen
  • Blumen und sowas (kein Mais und Pilze) bleibt auch stehen, wenn man es zerstört und nicht mit “E” erntet
  • Zerstören mit der Hoe ergibt mehr Ertrag

Wenn ihr das mal testen würdet, wäre das super.


#7

Hi zusammen,

spielt atm noch irgend jemand 7 Days To Die? Um mal eine kleine Abwechselung zu Minecraft zu haben, habe ich es mir jetzt auch geholt und wollte halt mal so in die Runde fragen.

Gruß
A.Stranger


#8

Zz kenne ich niemanden der das “aktiv” spielt


#9

Ich spiel zwar 7D2D, aber da die Alpha 15 in den Startlöchern steht und ein Neustart nötig ist, hab ich erstmal eine Pause eingelegt. Das ist eben der Nachteil einer Alpha.


#10

Ich habs noch nicht gespielt , wollt es aber die nächsten Wochen mal ausprobieren. Die Vids sahen alle recht interessant aus